• Unser Leistungsspektrum

    Die Vielzahl an Technologien und Werkstoffen eröffnet Zahnarzt und Zahntechniker nahezu unbegrenzte restaurative und prothetische Möglichkeiten.
    zum Leistungsspektrum
  • Unser Labor

    Das Hüttinger & Kettner Dental-Labor bietet seinen Kunden Innovationen ohne Investitionen bei einem ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis.
    zum Labor
  • Kontakt

    Hüttinger & Kettner Dental-Labor GmbH
    Fürther Str. 181 | 90429 Nürnberg
    Telefon: 0911 / 45 65-0
    Telefax: 0911 / 45 73 96
    zum Kontaktformular
  • A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

    Facette

    Zahnfarbene Verblendschale aus Kunststoff, Ceromer oder Keramik auf die sichtbare Fläche der Zähne.

     


    Färbetabletten

    Tabletten zum Kauen oder Lutschen, die dann die Zahnbeläge färben.

     


    Feingehalt

    Angabe über Feingoldanteile: 1000=24Kt., 833=20Kt., 750=18Kt., 583=14Kt., 333=8Kt.

     


    Festzuschuss

    Anstatt der bisherigen prozentualen Beteiligung an den Kosten für Zahnersatz gibt es seit dem 1.1.2005 einen Festzuschuss. Dieser orientiert sich am jeweiligen Befund des Zahnarztes und beträgt ca. die Hälfte der Kosten für eine Regelversorgung. Die Höhe der Festzuschüsse ist für alle gesetzl. Krankenkassen bindend und wird auch dann ausbezahlt, wenn Sie sich für eine höherwertige Lösung entscheiden.

     


    Fissur

    Die Täler und Berge auf der Oberfläche der Backenzähne. Tiefste Stelle der Kaufläche.

     


    Fissurenversiegelung

    In den Tälern der Seitenzahnkauflächen kann sich Karies bilden. Diese Flächen werden mit kunststoffhaltigen Lacken versiegelt, um das zu verhindern.

     


    Fistel

    Als Fistel bezeichnet man den röhrenförmigen ausgekleideten Verbindungsgang zwischen einem entzündeten Zahn und der Zahnfleischoberfläche. Eine Fistel besteht aus der trichterförmig eingezogenen Fistelöffnung, dem Fistelkanal und dem Fistelgrund, der die Ursache für Fisteln ist. Meist tritt Eiter aus diesem Kanal aus.

     


    Fixator

    Der Fixator ist ein zahntechnisches Gerät, das nicht zur Reproduktion von Kieferbewegungen geeignet ist. Es ist ein Laborhilfsgerät zur Erhaltung oder Einstellung der vorgebenen Bisshöhe und -lage der beiden gegenüberliegenden Gipsmodellhälften bei der Herstellung von kieferorthopädischen Geräten oder Spangen.

     


    Floss

    englisch = Zahnseide.

     


    Fluoride

    Salze des Fluors. Bakterien im Zahnbelag (Plaque) wandeln Zuckerbestandteile der Nahrung in Milchsäuren um, die den Zahnschmelz auflösen. Fluoride werden in den Zahnschmelz eingelagert und machen ihn widerstandsfähiger gegen diese Säureangriffe; sie emmen den Stoffwechsel dieser Plaquebakterien und reduzieren so die gefährliche Säureproduktion. Elmex Gelee, Sensodyne Proschmelz Fluorid Gelee.

     


    Freiendbrücke

    Eine Brückenart zum Ersatz von fehlenden Zähnen, bei welcher das Brückenglied sich vor oder hinter einem Pfeiler befindet und nicht an der anderen Seite von einem weiteren Pfeiler abgestützt ist. Sie endet “frei”. Durch Setzen eines Implantates kann die Freiendbrücke in eine normale Brücke umgewandelt werden.

     


    Frontzähne

    Die vier Schneidezähne und die beiden Eckzähne jeweils im Ober- und Unterkiefer.

     


    Füllungen

    Auch Plomben genannt, ist das, womit die Zahnlöcher gefüllt werden, Amalgam, Gold, Keramik, Compomer, Zahnplomben, Ceromer oder Kunststoff, Inlay, Teilkrone…

     


    Funktionslöffel

    Spezieller und individuell hergestellter Abdrucklöffel aus Kunststoff für die passgenaue Herstellung der Funktionsabdrücke. Zur Verwendung kommen sowohl tiefgezogene, licht- und auotopolymersierende Materialien. Je nach Verfahrenstechnik wird in den Funktionslöffel eine Platzhalterdistanz eingearbeitet, um ein unkontrolliertes Durchdrücken während der Abdrucknahme zu verhindern.